Ueltsch Arnd

Ulrich Arnd wurde 1934 im Berner Länggass-Quartier geboren. 
1954 - 1957 Buchhändlerlehre, später Studium zum lic.rer.pol. an der Uni Bern. 

Redaktor bei der Tageszeitung "Der Bund", Adjunkt bei der FDP Schweiz, Stv Chefredaktor beim "Berner Tagblatt", Chefredaktor beim "Bieler Tagblatt", Pressesprecher bei der Nagra, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit am SOI, Redaktor beim "Thuner Tagblatt". 

1991-1999  Buschauffeur bei den Städtischen Verkehrsbetrieben (SVB) in Bern. Offizieller Festredner an der Bundesfeier '98 in Frauenkappelen BE.

Im November 2009 ist Ueltsch Arnd in Bern leider gestorben.

Werke: 
Das Blumenfeld im Trolleybus, Lokwort, 1997










                                       
Letztes Update dieser Seite: 01.02.2017 - www.lokwort.ch